Online-Kongressprogramm 2021

Mehr Praxis

Zwischen dem Eröffnungs- und dem Abschlussplenum bietet der Kongress zahlreiche parallele Praxisforen zu Schwerpunktthemen der kommunalen Energiewende. Darunter sind Klimafolgenanpassung, nachhaltige Mobilitätskonzepte, Sektorkopplung, interkommunale Zusammenarbeit, neue Förderungsmöglichkeiten, Wärmepläne sowie Wasserstoff und Power-to-X. In jedem Praxisforum berichten jeweils 3-4 Referent*innen aus der Praxis ihrer Tätigkeitsbereiche. So können Sie mit den Referierenden und anderen Teilnehmer*innen ein Thema unter verschiedenen Blickwinkeln diskutieren und neue Ideen und praktische Tipps für Ihre eigenen Projekte mitnehmen.

 

Mehr Vernetzung

Die Praxisforen bieten besonders viel Raum für die Vernetzung von Referierenden und Teilnehmenden. Denn die Referent*innen führen jeweils nur mit max. 10-minütigen Impulsvorträgen in ihr Thema ein und stehen dann rund eine Stunde in offenen Gruppendiskussionen für den Erfahrungsaustausch zur Verfügung.

 

Mehr Sicherheit

2021 findet der Kongress als Online-Veranstaltung statt. Die Digitalisierung bringt in Pandemie-Zeiten einige Vorteile mit sich: Sie nehmen ganz ohne Infektionsrisiko teil, haben keinen Reiseaufwand und können auch Referierende und andere Teilnehmer*innen treffen, denen die Reise nach Freiburg zu weit gewesen wäre. Der Online-Kongress wird – wie Sie es vor Ort kennen – eine Fachausstellung mit Medienauslage, Networking-Formate und selbstverständlich ein Programm voller Diskussionsmöglichkeiten, Erfahrungsaustausch und Best-Practice-Beispiele bieten. Mit perfekt angepassten Tools, die wir in eine Event-Plattform integrieren, können Sie den praktischen und informellen Austausch fast so erleben wie vor Ort.

Programm
10. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2021

22.+23.4.2021
online

10:30 - 11:45
11:45 - 12:15
  • Aussteller-Hopping Teil 1 (Platin-Sponsoren)

12:15 - 14:00
  • Mittagspause

14:00 - 15:30
15:30 - 16:00
  • Kaffeepause

16:00 - 17:30

Anerkennung als Fortbildung

Der Kongress Klimaneutrale Kommunen wird von folgenden Institutionen als Fortbildung anerkannt:

  • Architektenkammer Baden-Württemberg: Anrechnung mit 3 Unterrichtsstunden für Mitglieder (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum)
  • Deutsche Energie-Agentur GmbH für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes: Anrechnung mit 6 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 6 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)), 6 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude)
  • Ingenieurkammer Baden-Württemberg (angefragt)

 

Kongressteilnehmer erhalten ihre Bescheinigung auf Anfrage an gassner(at)conexio.expert. Gerne stellen wir Ihnen auch eine allgemeine Teilnahmebescheinigung unabhängig von den genannten Institutionen aus.